Coremedia

Die Basis für unsere drei großen digitalen Marken STERN, BRIGITTE und GALA Digital bildet das Enterprise CMS Coremedia. Es ist auf reichweitenstarke Content-Websites mit großen Redaktionsteams und sehr vielen Inhalten spezialisiert.
Die Softwareentwicklung für alle drei Marken führen die Teams „CoreMedia Development“ und „Mobile Development“ durch. In einem agilen Setup sind dort alle Kompetenzen vereint, die für die stetige Weiterentwicklung von großen, kommerziell betriebenen Content-Websites notwendig sind. Dabei durchdenken und entwickeln sie mit einem Multi-Mandanten-Ansatz viele Backend-Funktionalitäten und konzeptionelle Ansätze über alle drei Marken hinweg. Das weitere Spektrum der Teams reicht von markenspezifischen Frontend-Ausspielungen mit modernen JS- und HTML-Methoden bis hin zu Single-Page-Applikationen.
Auf einem selbst entwickelten Dashboard haben die Entwickler kontinuierlich den Stand der Entwicklung, die Qualität sowie das aktuelle Backlog im Blick. Dadurch kann sich das Team im Sinne des agilen Prinzips „Inspect & Adapt“ stetig transparent verbessern und auf neue Anforderungen flexibel reagieren.

Open Source

Andere Webangebote von G+J werden technisch auf dem PHP-basierten Open-Source-CMS Drupal in der Amazon-Cloud betrieben. Diese Angebote betreut das Team „OpenSource Development“. Das Team setzt auf Basis von Drupal einen kostengünstigen Stack auf, der bei mehreren G+J-Websites gleichermaßen eingesetzt werden kann. Durch die breite Nutzung des Stacks können einmal entwickelte Funktionalitäten auf vielen Webseiten ausgerollt werden. So kann das Team auch die Technik der unterschiedlichen Angebote einfacher auf einem aktuellen Stand halten.

Agile Teams

Unsere Mitarbeiter arbeiten in agilen Teams und werden in ihrer Arbeit von Scrum Mastern begleitet. So sollen sie genau die Tools und Methoden finden, die die Arbeit im Team verbessern. Die agilen Teams setzen unter anderem auf Scrum, Kanban und Scrumban, um den Kunden kontinuierlich qualitative Software zu liefern. Jeder Entwickler soll als Experte die Themen, an denen wir arbeiten, kritisch hinterfragen, weiterdenken und mit seinem Feedback zu besseren Lösungen beitragen. Dafür setzten wir auch auf Team-übergreifende Prioritäten, MVPs, Retros und Reviews.
Alle Teams arbeiten an den gleichen, transparent kommunizierten Zielen. Die Ziele werden von den Product Ownern mit den Experten festgelegt. Zusammen bilden sie ein agiles PO-Team, das seine Prio- und Team-übergreifenden Themen gemeinsam bearbeitet. Die PO-Teams werden bei uns von einem Lead-PO geführt.


Beispiele für Rollen in den IT-Teams


Scrum Master

Treiber der Entwicklungsgeschwindigkeit (Velocity)

  • Sorgt dafür, dass die Developer nichts von ihrer wichtigsten Aufgabe und Leidenschaft abhält: dem Coden
  • Räumt den Entwicklungsteams dafür alle Hürden, Störungen und Ablenkungen aus dem Weg
  • Moderiert agile Aktivitäten und achtet auf Einhaltung des agilen Manifests
  • Optimiert stetig den Entwicklungsprozess, auch wenn sich Anforderungen ändern

Mobile Developer

Coder für die mobilen Produkte

  • Ist der Experte für mobile-spezifische Software-Entwicklung (mit Fokus auf das Frontend)
  • Treibt neue Mobile-verwandte Technologien voran, z.B. AMP, Alexa und Instant Article

Software Architect

Experte für unsere komplexen Software-Systeme

  • Analysiert und bewertet unserer bestehenden und neuen Software-Architekturen, um die Zukunftsfähigkeit unserer Produkte sicher zu stellen
  • Prüft, wie sich neue Anforderungen und Komponenten in die bestehenden Systeme integrieren lassen
  • Unterstützt bei der Konzeption und Entwicklung von Software

Software Developer

Coder für die Marken

  • Sorgt dafür, dass die Auftritte unserer Marken immer „State of the Art“ bleiben
  • Entwickelt die Markenauftritte im Hinblick auf neue Anforderungen stetig weiter
  • Ist im Grunde für alle Teile des Redaktionssystems zuständig, die die Redakteure nicht selbst anpassen können – also vor allem den Code
  • Spezialisiert sich jeweils auf unterschiedliche thematische und technologische Schwerpunkte

System Engineer

Troubleshooter und Übersetzer

  • Sorgt für den reibungsfreien Betrieb unserer Webangebote
  • Berücksichtigt dabei Content- und Software-Updates
  • Integriert neue Komponenten in die bestehenden Systemumgebungen

Test Engineer

Erfolgsgarant und Hüter unserer hochwertigen Webprodukte

  • Stellt die Qualität von neu entwickelten Funktionalitäten sicher
  • Entwickelt die Markenauftritte im Hinblick auf neue Anforderungen stetig weiter
  • Baut automatisierte Tests auf und pflegt sie
  • Betreut ausgelagerte Testing-Maßnahmen, wie Crowd Tests